Diese Seite drucken

Aktuelles

Seite 1 von 8   »

Montag, 21 September 2020

Oberösterreich

Für Gesundheit, Freiheit und Menschenwürde
Angstfrei durch Aufklärung - PLANdemie beenden

Abfahrt: 8:00 Uhr Freistadt, Messehalle
8:15 Uhr Unterweitersdorf, Pendlerparkplatz hinter Hennerbichler
8:20 Uhr Engerwitzdorf, Lagerhaus
8:40 Uhr Linz, Hbhf, ABC Stüberl
8:55 Uhr Ansfelden, Landzeit
9:10 Uhr Ansfelden, Rosenberger
9:25 Uhr St. Valentin, Landzeit
9:45 Uhr Amstetten West, Park&Drive Einstieg direkt neben Autobahnabfahrt
10:00 Uhr Raststation Ybbs, Fahrtrichtung Wien
10:25 Uhr St. Pölten, ÖAMTC

Weitere Zustiege auf Anfrage
Rückfahrt: 17:00 Uhr von Wien

Preis: € 20,00 / Person

Veranstalter: Unabhängige „Initiative Heimat & Umwelt“ in Zusammenarbeit mit zahlreichen
weiteren Widerstandsinitiativen gegen die „Corona-Diktatur“.

Es sprechen:
Dr. Peer Eifler, Arzt für Allgemein- und Arbeitsmedizin sowie Psychotherapie
DDr. Jaroslav Belsky, Facharzt für ganzheitliche Zahnmedizin und Mikrobiologie
Mag.a Monika Donnerer, Juristin und Buchautorin
Dr. Harald Schmidt, Wirtschaftsjurist
Mag.a Sylvia Kotterervon „Unser Österreich“/Wien
Martin Rutter/Kärnten, Demo-Organisator
Mag. Christian Zeitz vomInstitut für angewandte politische Ökonomie
Christoph Sieber aus Deutschland
Dr. Rudolf Gehring, Initiatordes „Volksbegehrens fürImpf-Freiheit
Franziska Loibner vom impfkritischen Verein AEGIS
Steven Whybrow zum Zusammenhang zwischen „Corona“ und 5G
Dr. Franz-Joseph Plank von der Tierschutzorganisation „Animal Spirit“
Florian Ortner von „Fest für Freiheit“/Linz
Mag.a Claudia Millwisch ehemalsVize-Vorsitzendedes„Europen forum for vaccine vigilance“
Dr. Wolfhard KLein, Klinischer Psychologe, Gesundheitspsychologe
Moderation: Inge Rauscher, Initiative Heimat & Umwelt

Musikalische Umrahmung und Einstimmung schon ab 12 Uhr:
Tino Artino – Büchertische – Verköstigung mit Aufstrich-Broten, Kuchen und Obstsäften
durch regionale Biobauern

Anmeldung bei:
Anna Sacher 0699 12 72 59 82
Walter Reisen 07263 7548

aus der Steiermark:
Anmeldung bei Daniel Stoica, Tel. 0664/385 99 88, E-mail daniel@5bn.at

Bus fährt ab Feldbach um ca. 8 Uhr mit Zusteigemöglichkeiten in Leibnitz, Graz, Gleisdorf, Ilz, Fürstenfeld, Pinggau und Hartberg; genauere Zusteigezeiten folgen demnächst. Preis. ca. 17,-  €.

Falls möglich, werden demnächst auch Busse aus Westösterreich und Kärnten bekanntgegeben.

Montag, 21 September 2020

Dramatischer Appell an den Nationalrat von Dr. Gudula Walterskirchen aus der Zeitung "Die Presse":

siehe https://www.bitchute.com/video/nv8LPksSZhwB/

Profundes Interview mit dem deutschen Internisten (Buch "Virus-Wahn") Dr. Claus Köhnlein:

https://www.youtube.com/watch?v=0JcVglSdQ-c


Reden bei der denkwürdigen Solidaritäts-Demonstration für Dr. Peer Eifler und Frau Dr. Konstantina Rösch vor der Österr. Ärztekammer in Wien am 17.9.:

von Inge Rauscher: https://www.youtube.com/watch?v=1WgQ5yAcOGo&feature=youtu.be

von GR. Gabriele Wladyka: https://www.youtube.com/watch?v=4kSoD5FaBwg

von Mag. Christian Zeitz: https://www.youtube.com/watch?v=gI6kfZHxusI

von Dr. Peer Eifler: https://www.youtube.com/watch?v=DQHnlyNwmzY&feature=youtu.be

 von Steven Whybrow: https://www.youtube.com/watch?v=N2kl04JxncE&feature=youtu.be



Sonntag, 13 September 2020

Bundesweite Großdemonstration bei jedem Wetter

Für Gesundheit, Freiheit und Menschenwürde
Angstfrei durch Aufklärung PLANdemie beenden!

Samstag, 26. September 2020

WIEN
Heldenplatz, gegenüber der Hofburg vor den Parlaments-Containern
13 bis 16 Uhr

Veranstalter: Unabhängige „Initiative Heimat & Umwelt“ in Zusammenarbeit
mit zahlreichen weiteren Widerstandsinitiativen gegen die „Corona-Diktatur“.

Demo 26.09 Wien

Plakat als PDF 1,5 Mb

Sonntag, 13 September 2020

 Wegwarte 2020 06

Wegwarte 2020 06

Download als PDF 3,2 Mb

Donnerstag, 20 August 2020

Wegwarte Nummer 5 ist da! Mit Aufruf zur Demo in Wien.

Wegwarte 05 2020Wegwarte Demo 26.9

Wegwarte 05 2020 als PDF

Wegwarte Demo 26.09 Plakat als PDF

Dienstag, 11 August 2020

Video vom Eifler-Vortrag in Salzburg
https://www.facebook.com/www.oesterreichistfrei.info/videos/vortrag-dr-peer-eifler-live-in-salzburg/3271729216220630/?__so__=permalink&__rv__=related_videos

Belsky-Vortrag von Graz, siehe
https://youtu.be/5Mvgvam2Vfs

Veranstaltung in Klagenfurt mit zwei Ärzten, Dr. Gerhard Weiland aus Graz und Fr. Dr. Konstantina Rösch aus Gössendorf bei Graz, siehe
https://www.youtube.com/watch?v=oMRWz8MA5e0

Die größte Demonstration in der Geschichte Deutschlands
https://kenfm.de/emotionen-und-stimmungen-auf-der-demo-das-ende-der-pandemie-der-tag-der-freiheit-am-1-8-2020/
Jeder wird nachher diese "einige Tausend randalierende Rechtsradikale und Antisemiten"  bestätigen können, die laut Massenmedien die Berliner Demo ausmachten (P.S das Video geht bis weit nach 17:00    -   laut Massenmdeien wurde die Demo aufgelöst vor 12:00, und alle widerlichen Verschwörungstheoretiker waren gleich weg).

Angesichts der laufenden Löschungen von Videos und Zensurierungen im online-Bereich wird jetzt auch klar, daß wir eine DVD von den Corona-Vorträgen machen müssen.

Am 29. August auf nach Berlin!!! Nächste Großdemo geplant - Ziel: zwei Millionen Meschen aus ganz Europa! Seien auch wir dabei - Terminverbreitung und Organisation von Bussen aller einschlägig tätigen Gruppierungen sollte möglichst rasch anlaufen! Siehe:
https://mailchi.mp/compact-mail.de/29-august-die-nchste-mega-demo-fr-die-freiheit?e=757858aa86



Dienstag, 14 Juli 2020

Erfreulicherweise hat "Österreich ist frei" bei unserer gestrigen(13.07.2020) Veranstaltung in Linz zum Thema

"Corona-Panik und Impf-Propaganda durch Wissen überwinden"

ein Live-video gestreamt und jezt auch auf youtube ins Netz gestellt, das heute bereits über 15.000 mal geklickt und eifrig geteilt wurde, siehe:

https://www.facebook.com/whats.going.wrong.today/videos/269301981038264/

Bitte weiterverbreiten! Hervorragender Vortrag von Dr. Eifler!

 Inge Rauscher
Montag, 13 Juli 2020

Am 9. Juni veranstalteten wir eine Pressekonferenz in Wien, an der als Podiumsredner neben mir die Ärzte DDr. Belsky und Dr. Eifler teilnahmen sowie Mag. Zeitz vom Wiener Akademikerbund, Dr. Gehring, Initiator des "Volksbegehrens für Impf-Freiheit", und Franziska Loibner, Ofrau der impfkritischen Organisation AEGIS-Österreich. Alle Reden, die bei der großen Gästezahl großen Anklang fanden, können live nachverfolgt werden - siehe:


Teil 1 Inge Rauscher, DDr.Belsky, Dr.Eifler: https://youtu.be/EFej9sVx1Jk

Teil 2 Mag. Zeitz. https://youtu.be/Bd82CAkKgAc

Teil 3 Dr.Gehring und Fr.Loibner. https://youtu.be/NW9fCit3z7o

Bitte um maximale Weiterverbreitung, Kommentierung etc.!

 

Im Anschluß daran wurde Dr. Gehring von "oe-24.tv" zum Interview über das Impf-Volksbegehren gebeten; Kurzclip davon siehe:

https://www.youtube.com/watch?v=g97EZZ1uxdU&feature=youtu.be&utm_source=phplist24&utm_medium=email&utm_content=HTML&utm_campaign=F%C3%9CR+IMPF-FREIHEIT+-+Volksbegehren

 

Das Volksbegehren für "Impf-Freiheit" hat binnen nur drei Wochen nach Bekanntgabe bereits über 48.000 Unterzeichner - ein großer Erfolg, an dem es in den nächsten Monaten weiterzuarbeiten gilt! Siehe dazu die näheren Ausführungen in der WEGWARTE im Anhang. Der Ideengeber zum Zustandekommen überhaupt und zu den wesentlichen Punkten des Textes, insbesondere des wichtigen "Aufhängers" am Gleichheitsgrundsatz der Verfassung, war übrigens Gerhard Zila, der Hrn. Dr. Gehring dafür begeistern konnte, dessen Infrastruktur dafür einzusetzen.

 

Sonntag, 12 Juli 2020

Neue Ausgabe Wegwarte 2020 0

Wegwarte 04 2020

Wegwarte 04 2020 als PDF 4.4 Mb

Freitag, 15 Mai 2020

Ein leitender Mitarbeiter im deutschen Bundesinnenministerium erstellte mit Hilfe externer Experten in Eigeninitiative ein Papier, in welchem die Corona-Maßnahmen als „globaler Fehlalarm“ bezeichnet werden, die mehr Schaden anrichten als nutzen. Der Staat müsse sich nach der Krise möglicherweise den Vorwurf gefallen lassen, der größte Fakenews-Produzent gewesen zu sein.
Samstag, 09 Mai 2020

Hochrangige deutsche Gesundheitsfachleute haben ein Papier mit 23 Thesen veröffentlicht, in dem die Maßnahmen der Regierung in Frage gestellt werden: Es gebe deutliche Anhaltspunkte, dass einfache Maßnahmen wie das Verbot von Großveranstaltungen bereits ausgereicht hätten, um auf den aktuellen Stand der Epidemie zu kommen. Die „typische Infektionskrankheit“ COVID-19 stelle keinen Anlass dafür dar, in „quasi metaphysischer Überhöhung alle Regeln, alles Gemeinsame, alles Soziale in Frage zu stellen oder sogar außer Kraft zu setzen“
Freitag, 01 Mai 2020

Schweden und Japan wurden international stark kritisiert, weil sie in der Coronakrise statt Zwangsmaßnahmen und Lockdown nur milde Vorgangsweisen gewählt haben. Statt der vorausgesagten zahllosen Särge sieht man aber nun, daß Neuinfektionen und Sterblichkeit auch dort stark zurückgehen, ohne die schlimmen menschlichen und wirtschaftlichen Kollateralschäden anderer Länder. Wenn ein Land wie Japan mit 126 Millionen Einwohnern ohne Herunterfahren des wirtschaftlichen und sozialen Lebens weniger Covid-19-Todesfälle zu beklagen hat als Österreich, ist die Frage nach der Sinnhaftigkeit der Maßnahmen zu stellen.




Nächste Seite: Coronakrise


Extra

Wegwarte Nr.6-2020

Wegwarte 06 2020

Besser als die „Berichte“ der gesteuerten, kommerziellen Medien zu beklagen ist es, selbst ehrliche Informationen zu verbreiten!

© Copyright Inge Rauscher