Diese Seite drucken

Aktuelles

Montag, 20 April 2020

Bill Gates fordert Vorbereitung auf Corona-Impfstoff-Massenproduktion


Bill Gates ist optimistisch, dass die Herstellung des Covid-19-Impfstoffes in den nächsten eineinhalb Jahren gelingt. Doch die weltweite Massenproduktion müsse bereits jetzt vorbereitet werden. warnt er.
Zur Bekämpfung der Corona-pandemie sollten sich die Vereinigten Staaten und andere Nationen mit Steuermitteln bereits vor der Entwicklung eines wirksamen Impfstoffes auf die notwendige Massenproduktion der Impfdosen vorbereiten. Das hat Microsoft-Gründer Bill Gates in einem Artikel in der „Washington Post“ gefordert. „Wenn wir alles richtig machen, könnten wir in weniger als 18 Monaten einen Impfstoff entwickeln“,meint er.  18 Monate wäre die schnellste Zeit, in der je ein Impfstoff entwickelt wurde. 
Gates sprach sich dafür aus, mit dem Bau von verschiedenartigen Anlagen zu beginnen, in denen diese Impfstoffe hergestellt werden sollen. Gates fordert weiterhin, die Ausgangseinschränkungen einheitlich anzuwenden und keine regionalen Unterschiede zu machen. „In einigen Bundesstaaten sind die Strände noch immer geöffnet, in anderen gibt es noch Restaurants, in denen man sich zum Essen hinsetzen kann. Dies ist ein Rezept für eine Katastrophe. Denn die Menschen können sich frei über die Staatsgrenzen hinweg bewegen, und das Virus auch.“ Artikel in der FAZ




Nächste Seite: Coronakrise


Extra

Wegwarte Nr.4-2020

Wegwarte 04 2020

Besser als die „Berichte“ der gesteuerten, kommerziellen Medien zu beklagen ist es, selbst ehrliche Informationen zu verbreiten!

© Copyright Inge Rauscher