Diese Seite drucken

Aktuelles

Mittwoch, 22 April 2020

Schweden schafft es ohne Lockdown - Corona-Sterbefälle gehen zurück


Die schwedische Gesundheitsbehörde sieht einen Abwärtstrend der mit Covid-19 sterbenden Menschen. Nach neuen Studien könnten bereits ein Drittel der Stockholmer mit dem Coronavirus infiziert sein, die meisten von ihnen ohne Symptome oder mit milden Verläufen. Erste Anzeichen einer Herdenimmunität könnten in der Hauptstadt bereits im Mai erkennbar sein.

Schweden könnte die Coronakrise schaffen, ohne die Wirtschaft und das gesellschaftliche Leben zum Erliegen gebracht zu haben. Trotz des Anstiegs der Zahl der Fälle in Schweden auf fast 12.000 Infizierte und rund 1.400 Todesfälle ist nun ein Abwärtstrend in der Sterblichkeit zu erkennen.

Dr. Tegnell, der schwedische Chefepidemologe, sagte, er glaube, dass bestimmte Regionen in Schweden bereits sehr nahe daran sind, eine „Herdenimmunität“ zu erreichen - ein Staat, in dem so viele Menschen in der Bevölkerung Resistenzen gegen das Virus aufgebaut haben, dass es keine Pandemiebedrohung mehr darstellt.

"Wir glauben, dass der Hauptunterschied zwischen unserer Politik und der Politik vieler anderer Länder darin besteht, dass wir diese Politik problemlos über Monate, vielleicht sogar Jahre hinweg beibehalten können, ohne dass die Gesellschaft oder unsere Wirtschaft wirklich geschädigt werden", sagte Dr. Tegnell .

Obwohl die Regierung keine Anordnung erlassen hat, zu Hause zu bleiben, praktizieren viele Schweden moderate soziale Distanz. Die Menschen reisen viel weniger, aber Schulen, Restaurants, Geschäfte, Fitnessstudios etc. sind geöffnet, das normale Leben geht weiter.

Deutschlandfunk: Schwedische Coronaexperten machen Hoffnung
Washingtontimes "Top Swedish official: Virus rates easing up despite loose rules"
BR: Schweden sieht Anzeichen für Abwärtstrend

 

 





Nächste Seite: Coronakrise


Extra

Wegwarte Nr.7-2020

Wegwarte 07 2020

Besser als die „Berichte“ der gesteuerten, kommerziellen Medien zu beklagen ist es, selbst ehrliche Informationen zu verbreiten!

© Copyright Inge Rauscher