Diese Seite drucken

Letzte Nachrichten

«   Seite 2 von 11   »

Dienstag, 25 September 2018

EU-Papier beweist:

Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern
um eine geplante „Neuansiedlung“!

Anbei die Quellenhinweise, daß die gesamte "Flüchtlingsbewegung" selbstverständlich lange schon geplant, gezielt vorbereitet und konsequent durchgezogen wird. Und zwar so lange, bis wir uns erheben gegen unsere Vernichter - analog 1848!

 

Freitag, 14 September 2018

Einladung zum öffentlichen Vortrags- und Diskussionsabend
DIE GLOBALE DIMENSION DER VÖLKERWANDERUNG

am Donnerstag, 11. Oktober, um 19 Uhr

in WIEN im 22. Bezirk/Donaustadt
im Gasthof „GOLDENER HIRSCH“, Hirschstettner Straße 83
zwischen U-1-Station „Kagran“ und U-2-Station „Aspernstraße“ sowie Autobus 22a bei „Hirschstetten Ort“ oder „Hirschstetten“

Es spricht:
Univ.-Prof. Dr. Hans KÖCHLER
Präsident der „International Progress Organisation“

Völkerwanderung

Als PDF hier klicken

Mittwoch, 29 August 2018

INFO-STAND-KUNDGEBUNGSTERMINE
für direkte Demokratie
im September und Oktober,

Mitwirkende und Helfer sehr willkommen:
jeweils von 9 bis ca. 17 Uhr, Änderungen/Terminverschiebungen/Ausfall nur bei extremem Schlechtwetter oder Behördenproblemen - siehe entspr. Infos auf den Webseiten
www.heimat-und-umwelt.at, www.volksbefragung-direkte-demokratie.at

Weitere Informationen

Sonntag, 29 Juli 2018

Österreich: Kürzliches Interview in "alles roger" zum EU-Austritt hatte großes Echo!

Vor drei Jahren fand die Eintragungswoche des EU-Austritts-Volksbegehrens statt. Trotz eines Medienboykotts erreichte es 261.000 Unterschriften und sorgte damit für ein kleineres Erdbeben im Land. alles roger? sprach mit der Initiatorin Inge Rauscher über die Auswirkungen des Volksbegehrens, Gründe für einen Öxit und warum sie die FPÖ nicht mehr unterstützt.

Komplette Artikel http://www.allesroger.at/artikel/eu-austritt-waere-aeusserst-sinnvoll

Sonntag, 29 Juli 2018

Italien wird völlig überraschend das Handelsabkommen mit Kanada nicht ratifizieren.

m weltweiten Handelsstreit lodern immer neue Brandherde auf. Der italienische Agrarminister Gian Marco Centinaio kündigte am Donnerstag an, sein Land werde das Ceta-Handelsabkommen der EU mit Kanada nicht ratifizieren. Damit könnte das gesamte Abkommen kippen, das von den beteiligten Ländern bereits in vielen Bereichen angewandt wird.

Komplette Artikel https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/06/14/gegen-die-eu-italien-will-ceta-platzen-lassen/





Nächste Seite: Termine


Letzte Termin


ABSAGE Kundgebung
Sa, 1. Dez . 2018
Aufgrund der politischen Ereignisse der Vorwoche haben die Veranstalter die Kundgebung gegen den UNO-Migrationspakt, die für 1. Dezember 2018 geplant war, abgesagt.

Kundgebung
Sa, 1. Dez . 2018
13.00 bis 16.00 Uhr
Ballhausplatz, Wien
vor dem Bundeskanzleramt

Flugblatt Kundgebung 20181201

____________________________

INFO-STAND-KUNDGEBUNGSTERMINE
für direkte Demokratie
im September und Oktober,

Mitwirkende und Helfer sehr willkommen:
jeweils von 9 bis ca. 17 Uhr, Änderungen/Terminverschiebungen/Ausfall nur bei extremem Schlechtwetter oder Behördenproblemen - siehe entspr. Infos auf den Webseiten
www.heimat-und-umwelt.at, www.volksbefragung-direkte-demokratie.at

Weitere Informationen



Extra

Wegwarte nr 5 - 2018 ist da
hier klicken

Inge Rauscher,
Obfrau der „Initiative Heimat & Umwelt“:
Besser als die „Berichte“ der gesteuerten, kommerziellen Medien zu beklagen ist es, selbst ehrliche Informationen zu verbreiten!

© Copyright Inge Rauscher